Leistungen & Services

Vorsorgemanagement

Betriebliche Krankenversicherung

Um den Lebensstandard auch im Rentenalter zu sichern, wird eine private Vorsorge für das Alter wird immer wichtiger. Deshalb ist eine Absicherung einer Altersrente zwingend notwendig.

Die betriebliche Krankenversicherung ist eine arbeitgeberfinanzierte Gruppenversicherung. Es gibt zahlreiche Absicherungsmöglichkeiten in der betrieblichen Krankenversicherung, wie beispielsweise: Zahnersatz, Sehhilfen, oder für Reisen ins Ausland, eine Versicherung für alternative Heilmethoden oder besondere Vorsorgeuntersuchungen etc.

Vorsorgemanagement

Adrian Hartmann

+49 711 64856-54

HartmannA@schunck.de

[REDAKTION: Die 5 Aufzählungsmodule in Akkordeon einbinden, oder aufhübschen]

1. Mitarbeiterbindung beziehungsweise Gewinnung

Positionieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber und heben sich von Mitbe-werbern im Kampf um Fachkräfte ab. Zeigen Sie, dass Sie ein „sozialer“ Ar-beitgeber sind, der den Mitarbeitern oder Bewerbern eine soziale Mehrleistung bietet.

Die betriebliche Krankenversicherung gilt als Betriebsausgabe und ist somit eine kostengünstige Variante zur Mitarbeiterbindung.

2. Betriebliche Gesundheit

Durch schnellere Termine bei Fachärzten (In der Regel innerhalb von 5 Tagen) und ein umfangreiches Vorsorgeangebot lassen sich Fehlzeiten und Krankheitstage eher vermeiden oder kürzen, was erhebliche Kosten einspart.

Außerdem sind motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter produktiver.

3. Vorsorge

Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit gegen einen privaten Zusatzbeitrag eine Vorsorge Tarif mit abzuschließen, der weit über die gesetzlichen Regelungen hinausgeht. Folgende Leistungen sind mitinbegriffen:

Jährliche Vorsorgeuntersuchungen:

  • Gynäkologische Ultraschallvorsorge zur Krebsfrüherkennung (ab Alter 17)
  • Ultraschall-Brustkrebsvorsorge (ab Alter 35)
  • Urologische Vorsorge (ab Alter 45)

Vorsorgeuntersuchungen alle zwei Kalenderjahre:

  • Vorgezogener Gesundheits-Check-up (ab Alter 17-34)
  • Erweiterter Laborwerte/Ultraschall Check-up (ab Alter 35-54)
  • Erweiterter Laborwerte/Ultraschall Check-up und EKG (ab Alter 55)
  • Augenärztliche Vorsorgeuntersuchung (ab Alter 35)
  • Videogestützte Hautkrebsvorsorge (ab Alter 35)
  • Schwangerschaftsvorsorge (ab Alter 17-45)

4. Stationärer Zusatztarif

Außerdem hat der Mitarbeiter die Möglichkeit einen stationären Tarif dazu zu buchen, mit folgenden Leistungen:

  • Privatärztliche Behandlung
  • Aufnahme- und Abschlussuntersuchung
  • Kosten für eine Begleitperson bei Kindern
  • Krankentransport
  • Krankenhaustagegeld bei

5. Mitversichern von Familienangehörigen

Es besteht die Möglichkeit Familienmitglieder ebenso zu versichern, unter gewissen Bedingungen ohne Gesundheitsprüfung. Somit ist die bKV und die entsprechenden Leistungen für die gesamte Familie spürbar.

Speziallösung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) mit der SCHUNCK GROUP

Das Thema „SCHUNCKvital“ ist in der bKV brandneu und ausschließlich über die SCHUNCK GROUP beziehbar.

Es handelt sich hierbei um ein hochflexibles Gesundheitskonzept im Bereich der Betrieblichen Krankenversicherung, welches Ihren Mitarbeitern ein Gesundheitsbudget zur Verfügung stellt, unabhängig davon ob der Mitarbeiter privat, gesetzlich oder auch zusatzkrankenversichert ist. Es stehen eine Vielzahl von Gesundheitsleistungen zu Verfügung, aus denen die Mitarbeiter frei wählen können.

Das Konzept funktioniert ohne Gesundheitsprüfung und es gibt kein Höchsteintrittsalter. Es gibt keine Krankheits-Ausschlüsse. Vorerkrankungen, angeratene- oder laufende Behandlungen sind mitversichert. Die Leistungen können sofort in Anspruch genommen werden und sind somit für den Mitarbeiter sofort erleb- und spürbar.

Jeder im Unternehmen erhält eine Gesundheitskarte mit seinem persönlichen Gesundheitsplan, ab 50 Versicherten wird diese Karte speziell auf ihr Unternehmen gelabelt.

Über eine spezielle Telefonnummer kann der Versicherte 24h am Tag ein Ärzteteam für die Erstberatung erreichen. Neben dieser Leistung ist eine Videoberatung durch einen kompetenten Arzt ebenso möglich, wie einen Termin bei einem Facharzt innerhalb von in der Regel 5 Tagen zu erhalten.

Die Personalabteilung hat keinen administrativen Aufwand, da die möglichen Leistungen über eine Rechnungs-App vom Mitarbeiter direkt beim Versicherer eingereicht wird. Die Erstattung der Rechnung erfolgt normalerweise innerhalb von 24 h vom Versicherer an den Mitarbeiter.

Unsere Experten beraten Sie gern – unabhängig und kompetent.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können“
Ich stimme zu