5. Januar 2023

THG-Prämie: Schnell und einfach über SCHUNCK-Partner greenAir beantragen

Ab sofort können Unternehmen und Privatpersonen die THG-Prämie für Elektrofahrzeuge über SCHUNCK und unseren Kooperations-Partner greenAir in wenigen Schritten beantragen. Der Clou dabei: Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Was ist die THG-Prämie?

Seit Januar 2022 können Halter von reinen Elektrofahrzeugen (keine Hybrid-Fahrzeuge!) sich nicht nur über ein gutes Gewissen freuen, sondern auch jedes Jahr bares Geld verdienen. Grund dafür ist die Treibhausgas-Minderungsquote, bekannt unter dem Kürzel „THG-Quote“. Die THG-Quote ist ein politisches Instrument, um Treibhausgasemissionen im deutschen Verkehr zu senken und erneuerbare Energien in der Mobilität zu fördern.

Da ein Elektroauto keine schädlichen Emissionen ausstößt, gibt es für E-Fahrzeughalter die Möglichkeit, ihre CO2-Einsparungen beim Umweltbundesamt zertifizieren zu lassen. Die entsprechenden Zertifikate können dann an quotenpflichtige Unternehmen, die ihren CO2-Ausstoß senken müssen, verkauft werden.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich an!

André Vieregge (Leiter Mobility Services)

+ 49 521 52071-30

ViereggeA@schunck.de

Weitere Informationen

KFZ-Flottenversicherungen

Wie kann ich die THG-Prämie beantragen?

Die Beantragung der THG-Prämie mit SCHUNCK ist denkbar einfach – die Auszahlung schnell.

Nach einer Registrierung mit den persönlichen Daten muss der Fahrzeugschein des Elektroautos hochgeladen werden. Das verlangt das Umweltbundesamt. Unser Kooperationspartner greenAir bündelt die registrierten Fahrzeugscheine und reicht diese fortlaufend ein.

Die Wartezeiten zur Auszahlung der Prämie (im Durchschnitt 12 Wochen) sind aber in der Regel etwas länger als vom Umweltbundesamt in Aussicht gestellt.

Unser Vorteil für Sie: Wir zahlen die Prämie innerhalb von 24 Stunden aus.

Es gilt: Halter von E-PKW oder E-Motorrädern können sich über bis zu 425 € im Jahr freuen. Für E-Busse und E-LKW können sogar bis zu 10.000 € im Jahr ausgezahlt werden.

Gut zu wissen: Die THG-Prämie gilt nicht allein für E-Fahrzeuge, auch öffentliche Ladesäulen/Ladestationen sind mit Mind. 170 € pro MWh prämienberechtigt.

Die Prämie für die Ladesäule kann per Mail an mobility@schunck.de beantragt werden.

SCHUNCK – Mehr als nur versichert.